Manipulation des Goldpreises und die Bedeutung der Deutschen Bank

Die Deutsche Bank ist immer wieder in Manipulationsskandale geraten. Möglicherweise hat das größte Kreditinstitut Deutschlands auch beim Goldpreis kräftig mitgedreht.

Die Deutsche Bank wurde in den vergangenen Jahren immer wieder mit den Vorwürfen der Manipulation von Kursen in Verbindung gebracht. Es scheint für den außenstehenden Beobachter, dass die Banker des Institutes alles tun um Profite zu generieren, ganz ohne Skrupel, geschweige den Gedanken an Moral und Ethik.

Hat die Deutsche Bank womöglich auch ihre Hände bei der Manipulation des Goldpreises mit im Spiel? Der folgende Beitrag vom ZDF zeigt auf in welche Skandale das Kreditinstitut mittlerweile verstrickt ist – es dürfte nur die Spitze des Eisberges sein:

Natürlich ist die Deutsche Bank nicht die einzige Bank welche wegen mutmaßlicher Preisabsprachen in Verdacht steht aber es ist ein gutes Beispiel dafür wie ehrlich viele Banken agieren. Die Schweizer Wettbewerbsbehörde Weko ermittelt auch gegen andere Banken aufgrund des Verdachts der Manipulation des Goldpreises.

Für mich persönlich kein Wunder: Gold war schon immer der Feind der Geldinstitute, denn es macht die Menschen unabhängig vom Papier-Geld und verschafft ihnen zudem Anonymität und  bedeutet so für die Bank Machtverlust. Mit Gold kann die Bank nicht arbeiten und es zu verkaufen lohnt sich für die Kreditinstitute nicht, da sie damit kaum Geld verdienen können. Zudem ist Gold im Gegensatz zu Papieranlagen endlich. Gold wird also immer – auch wenn es öffentlich wohl nie ein Manager einer Bank zugeben wird – der Feind der Kreditinstitute bleiben und im übrigen ebenso der Politik, weshalb ich persönlich bei der Aufdeckung der Goldpreismanipulation nichts erwarte. Auch wenn es für mich diesbezüglich absolut keine Zweifel gibt.

Das gute dabei, es ist davon auszugehen, dass der aktuelle Goldpreis – durch die Manipulationen im Edelmetallmarkt – weit unterbewertet ist und sich somit aktuell eine außergewöhnlich gute Situation bietet preiswert Gold zu kaufen, welche hingegen ohne die Manipulation nicht möglich wäre. Da sich der wahre Wert früher oder später im Markt durchsetzt, sollte man also sogar für die Goldpreismanipulation dankbar sein.

Bitte bewerte diesen Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Goldpreis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.