Gold vs. Lebensversicherungen und die Bedeutung und Sinn kleiner Goldbarren

Am meisten lohnt sich eine Lebensversicherung für Sie dann, wenn Sie erst gar nicht eine abschließen. Klingt hart, ist aber so, wie der folgende Beitrag im öffentlichen Fernsehen eindrucksvoll darstellt.

Eine Lebensversicherung war schon in der Vergangenheit ein schlechtes Geschäft, wer heute noch eine abschließt, der kennt entweder nicht das Wort Inflation oder wurde einfach falsch beraten, wie weit über 70% aller Kunden, denn diese Anlagen bringen real nur noch Negativrenditen ein.

Um also überhaupt diese Anlagen noch verkaufen zu können, müssen die Berater die Kunden mit aus der Luft gegriffenen Renditezahlen und Garantien anschwindeln.

Unfassbar, dass wir allein in Deutschland über 90 Millionen dieser Geldvernichtungsanlagen haben, also sogar mehr als es Bundesbürger gibt.

Um es auf den Nenner zu bringen, wer Geld in Lebensversicherungen spart, kann sich im Endeffekt immer weniger davon kaufen, als er eingezahlt hat, denn die Inflation frisst jede Rendite wieder auf. Ähnlich verhält es sich im Übrigen auch generell mit allen anderen Geldwertanlagen, wie bspw. Riesterrente oder Festgeldkonto. Wer hingegen regelmäßig in Gold spart, kann sich im Durchschnitt mindestens immer genauso viel kaufen und ist mit kleinen Goldbarren zudem jederzeit handlungsfähig, selbst dann, wenn eventuell mal eine Währungsreform kommen sollte und andere Sparer Totalverlust erleiden. Gold ist die ultimative Krisenwährung Nr.1, daher empfehlen Experten allein zur Absicherung mindestens 10 % Beistreuung ins Vermögensportfolio.

Allerdings sollten Sie es dabei nicht mit kleinen Goldbarren übertreiben, da u.a. auch der Spread höher ist, also die Differenz zwischen Ein- und Verkaufspreis. Unsere Ansicht nach reichen maximal 3 Monatsgehälter für Worst-Case-Szenarien generell absolut aus. Gerne auch ergänzend mit ein paar Silbermünzen. Beides in unmittelbarer Reichweite. Hingegen beträchtliche Summen sollten Sie lieber sicher und professionell in Hochsicherheitstresorlager verwahren und dabei gleichzeitig möglich große Stückelungen kaufen, so haben Sie höchste Sicherheit und gleichzeitig die geringsten Kosten, bei zudem höchster Flexibilität, sofern Sie für alles einen All-in-One Anbieter selektieren. Einen Vergleich dazu finden Sie hier in der Tabelle.

Dieser Beitrag wurde unter Anlageberatung, Gold falsch kaufen, Goldsparplan, Lebensversicherung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gold vs. Lebensversicherungen und die Bedeutung und Sinn kleiner Goldbarren

  1. Dr. Frank Richter sagt:

    Wie finde ich den Link zu dem Video?

    Danke.

    • admin sagt:

      Hallo Herr Dr. Frank Richter,

      erstmal vielen herzlichen Dank für Ihre nette Anfrage.

      Leider wurde der Beitrag entfernt. Alternativ haben wir kurzfristig ein ähnliches Video beigefügt und den Beitrag überarbeitet.

      Liebe Grüße & einen angenehmen Tag

      Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.