Die Gefahr in Geldwerten – erstes EU-Land enteignet seine Sparer

Seit Jahren versuche ich immer wieder den Menschen deutlich zu machen das Geldwerte ein Versprechen auf Zeit sind, das kontinuierlich immer wieder gebrochen wird. Das sich daran nichts geändert hat zeigt uns aktuell das Land Zypern. Um den Staatsbankrott abzuwenden müssen die Bürger in Geldwerten mal wieder für den Staat bürgen.

Gerade wir Deutschen sollten doch eigentlich ein Lied davon singen können dass es mehr als fahrlässig ist seine gesamte Altersvorsorge in Geldwerte aufzubauen, denn unsere Großeltern wurden so immer wieder leicht zur Staatsfinanzierung herangezogen.

Nun trifft es diesmal die Bürger in Zypern. Wer unter 100.000 Euro auf dem Sparbuch hat muss mit etwa 6% bürgen, wer mehr als 100.000 Euro besitzt, muss mit etwa 10% bürgen. Soviel zum Thema: „Sparbücher seien sicher“.

Doch wie kann man sich davor schützen als Bürger früher oder später zur Bürge herangezogen zu werden? Ganz einfach, sparen Sie statt in Geldwerte – wie Riestervorsorge, Sparbuch, Bausparvertrag, Lebensversicherungen, Anleihen, Zertifikate –  in Sachwerte. Denn Sachwerte bauen nicht auf Geld auf, sondern auf einen realen Wert (daher Sachwert).

Allerdings werden oft auch anschließend Sachwerte – nach den Geldwerten – versucht vom Staat zu konfiszieren. So gab es in Deutschland bspw. auf Immobilienbesitz u.a.“Lastenausgleichsgesetze„. Immobilienbesitzer mussten so anschließend mehr als 50% ihres Eigentums an den Staat abtreten.

Daher sollten vor allem anonyme Sachwerte zur Altersvorsorge in Frage kommen. Anonyme Sachwerte welche zudem mobil sind, d.h. im Gegensatz zu einer Immobilie überall hin mitgenommen und versteckt werden können. Des Weiteren sollte der Sachwert jederzeitige Liquidität ermöglichen. Dafür geeignet sind insbesondere Edelmetalle, vor allem Gold. Denn Gold wird überall, weltweit – bei entsprechender Qualität der Barren (LBMA Gold inklusive Zertifizierung) – akzeptiert.

Zudem ist Anlagegold steuerfrei. Sein Wert ist generell weniger volatil als bspw. Silber und andere Edelmetalle. Und last but not least, konserviert Gold viel Wert auf kleinsten Raum. Nur ein Gramm Gold speichert bspw. mehr als das 55 Fache an Kaufkraft wie in Silber. Dementsprechend spart man Fläche und Depotgebühren.

PS: Setzen auch Sie – wenigstens 20 bis 30% Ihrer Altersvorsorge – statt in Geldwertversprechen in „reale Werte“. Ein Goldsparplan bietet Ihnen dazu die Möglichkeit sich bequem, sicher und flexibel nachhaltiges Vermögen aufzubauen.

Bitte bewerte diesen Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Schuldsystem veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.