Garantiezins bei Lebensversicherungen wird endgültig abgeschafft

Wie schon seit Jahren von mir prognostiziert wird der Garantiezins nun tatsächlich komplett bei Lebensversicherungen und Co abgeschafft.

Seit Jahren publiziere ich u.a. hier im Blog und auf weiteren Social Media Kanälen zum Thema sicheres Geld anlegen, der Lüge der Zinsanlagen und zur erneuten Finanzkrise/Finanzcrash.

Immer wieder bin ich dabei darauf eingegangen warum der aktuelle Garantiezins von 1,25 Prozent zukünftig weiter herabgesenkt werden muss bzw. wohl gar bald komplett abgeschafft wird, eben aufgrund der dauerhaften Niedrigzinspolitik.

Dabei wurde ich immer wieder von so manchen Finanzvermittlern und Banker welche diese Produkte empfehlen ermahnt, mit u.a. der Begründung „Wo erhält man sonst einen Garantiezins?“ Das diese Aussage kein Argument sein kann, habe ich u.a. dadurch wiederlegt das Zinsen nur eine Wertsteigerung vorgaukeln, da die Inflation dazu gerechnet werden muss, welche generell diesen Zins wieder auffrisst.

So waren bspw. Lebensversicherungen streng betrachtet schon immer eine Anlage für dumme. Schon der Bund der Versicherten hatte zusammen mit der Verbraucherzentrale Hamburg im Jahre 1982 diese Erkenntnis, wie die folgende Abbildung zeigt:Legaler Betrug

Und dies war in einer zeit als der Garantiezins noch weit oberhalb von 1,25% lag. Lebensversicherungen und Co waren also schon immer eine schlechte Anlage, auch mit Garantiezinsen. Das jetzt der Garantiezins komplett abgeschafft wird, muss also niemanden wurmen, denn bei dieser Anlagen verpasst man nichts. Ganz im Gegenteil, wie Sie oben lesen können!

Ähnlich sinnlos sind nach meiner Einschätzung auch Bausparverträge, Riesterverträge und alle anderen Anlagen welche Zinsen auf Papierwährung zahlen. Denn wohlgemerkt, der Zins hat keines Aussagekraft zur Wertsteigerung! Zudem sind alle diese Papiergeldanlagen in der Vergangenheit immer und immer und immer wieder entwertet worden,

3 x Totalverlust mit Geldvermögen in nicht einmal 100 Jahren

3 x Totalverlust mit Geldvermögen in nicht einmal 100 Jahren

sei es nun durch Hyperinflation, Währungsreformen oder anderer Gründe, wie wunderbar die folgende Abbildung auf der linken Seite zeigt. Sparer 1, also derjenige der sein Geld in Lebensversicherungen, Bausparverträge, Anleihen, Zertifikate, Bankeinlagen und Co investierte, wurde immer und immer wieder enteignet!

Sparer 2 hingegen, der sein Geld in Edelmetalle – Gold und Silber – investierte, meisterte alle Krisen und Staatsbankrotte. Dies wird auch in der Zukunft – wie im übrigen seit tausenden von Jahren – so sein. Geld verfällt, Gold erhält!

Daher, niemand muss traurig sein, dass der Garantiezins angeschafft wird – diese Anlagen waren so oder so noch nie eine gute Entscheidung. Sichern Sie lieber Ihr Geld regelmäßig in das Unvergängliche ab, so wie es auch Zentralbanken und selbst Diktatoren tun. Gold ist auch eine Anlage mittlerweile für Normalverdiener und sogar bequem via Goldsparplan monatlich bequem besparbar.

Dieser Beitrag wurde unter Lebensversicherung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Garantiezins bei Lebensversicherungen wird endgültig abgeschafft

  1. Markus sagt:

    Hallo Matthias,

    ja, gebetsmühlig habe ich auch im privaten Umfeld und woanders darauf hingewiesen, doch sein Geld in „vernünftige“ Sachanlagen und vorallem in Gold und Silber zu investieren. Bei manchen hats geholfen, bei anderen eben nicht. Trotzdem ist es wichtig, immer wieder darauf aufmerksam zu machen, denn jeder Einzelne ist es wert ! Danke für deine unermüdliche Arbeit auch hier im Blog ! Gruss Markus

    • admin sagt:

      Moin Markus,

      genau, man kann leider wohl nie alle von etwas überzeugen, ganz egal wie gut oder vernünftig die Idee auch sein mag! Doch genau, auch wenn die Masse wohl immer ihr Kapital falsch bei Banken und Co absichern wird, ist dennoch jeder Einzelne ein Gewinn!

      Liebe Grüße aus Schwerin + noch ein angenehmes Weekend

      Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.