Mit Gold kein Krieg – Gold kaufen also barbarisch?

Warum Gold kaufen alles andere als barbarisch ist und sogar zu mehr Welt-Frieden beitragen kann, dazu mehr in diesem Video-Beitrag.


Oft liest man Gold sei ein barbarisches Relikt. Auch hier wird wieder, meiner Ansicht nach, bewusst versucht die Leute vom Gold kaufen fern zu halten. Was kaum einer weiß, mit Gold sind Kriege grundsätzlich nicht für längere Zeit durchführbar.

So war bspw. die USA durch den Vietnam Krieg faktisch bankrott und dies war auch der wahre Grund weshalb im Jahre 1971 vom US-Präsident Richard Nixon die Golddeckung zum Dollar aufgehoben wurde.

Ebenso jeder Weltkrieg hätte nicht mit Golddeckung geführt werden können. Dies ist auch der Grund weshalb es immer nach einem großen Krieg eine massive Geldentwertung gab, welche regelmäßig erneut in die Hyperinflation und in die Währungsreform führte. Denn die Staaten hatten mal wieder mehr gekauft als sie sich leisten konnten, in diesem Fall mehr Kriegsgeräte und somit war der Kater nur eine Frage der Zeit. Letztlich haben dafür natürlich immer und immer wieder die Bürger gebürgt, indem die Inflation die Menschen durch die Hintertür enteignete.

Aktuell haben wir, glücklicherweise, zumindest in Deutschland keinen Krieg, doch die Staaten geben auch heute weltweit viel mehr aus, als sie es sich eigentlich leisten können und somit ist der einzige Ausweg eine erneute Abwertung der Staatsschulden. Da der Staat letztlich der Bürger ist, ist es auch eigentlich kein Geheimnis wer in Zukunft erneut zur Kasse geführt wird.

Der einzige Schutz ist also, sich aus dem Schuldgeldkreislauf zu befreien und dies geht lediglich über Sachwerte, also Realvermögen, das vor Inflation oder/und Währungsreformen immun ist. Allerdings können Sachwerte wie Immobilien und Aktien prinzipiell leicht direkt enteignet werden, da sie für Dritte auffindbar sind, daher ist der allgemein beste Schutz Gold zu kaufen, denn Gold ist anonym und zudem jederzeit liquidierbar.

Bitte bewerte diesen Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Goldkauf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Mit Gold kein Krieg – Gold kaufen also barbarisch?

  1. Zara sagt:

    Ich denke eine Anlage in Gold ist eine sehr kluge Anlage. Denn Gold hatte schon immer Wert und so wird es auch in Zukunft bleiben.
    Das Papiergeld wird doch von Zeit zu Zeit immer weniger wert werden. Ist doch jetzt schon erkennbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.