Wo kann ich Gold kaufen

Immer wieder erhalte ich die Frage. „Wo kann ich Gold kaufen?“ Zeit also in diesem Artikel darauf einzugehen.

Falls Sie sich auch noch die Frage stellen „Wo kann ich Gold kaufen?“, dann sind Sie damit nicht allein. Und in der Tat ist diese an sich banal klingende Frage eine sehr wichtige Frage. Wobei die richtige Fragestellung allerdings nicht lauten sollte „Wo kann ich Gold kaufen“, sondern „Wo kann ich sicher und preiswert Gold kaufen?“. Zu dieser Frage könnte ich Ihnen nun etliche Händler auflisten, doch dann würde ein Beitrag allein nicht ausreichen und Sie würden den Überblick verlieren, daher werde ich es abkürzen und zu dieser Frage nur das Nötigste, statt das Möglichste erzählen.

Wo kann ich Gold kaufen

Grundsätzlich sollte einem bewusst sein, dass der Goldkauf online wesentlich geringere Kosten für die Goldhändler verursacht, als offline. Denn als Kunde müssen Sie bei einem Offline-Händler logischerweise auch immer das zusätzliche Personal vor Ort und die Location mit bezahlen. Bezogen auf die Fragestellung „Wo kann ich Gold kaufen“, ist also der Bereich gleich klar auf das Internet fixiert. Wer hingegen offline kauft, verschwendet nur unnötig Budget.

Doch natürlich sollte es bei einer so wichtigen Angelegenheit nicht allein um den Preis gehen, sondern in erster Linie um Sicherheit. Sicherheit beginnt bei der Qualität der Goldbarren, denn mindere Goldbarren werden Sie später womöglich nur schwer wieder veräußern können. Zu Beginn empfehle ich daher eine Absicherung in Kleinstbarren höchster Qualität. Folgende Barren sind dabei die Goldbarren mit den höchsten Sicherheitsstandards in der Branche. Doch bitte dabei nicht übertreiben. Nach meiner Ansicht nach, sind 3 bis 4-Monatsgehälter im direkten Zugriff, für Worst-Case-Szenarien, also als Notgeldersatz,  grundsätzlich absolut ausreichend.

Alles darüber hinaus empfehle ich professionell in Anlagebarren zu investieren. Bei diese Großbarren erwerben Sie generell einen so genannten Brucheigentum am Barren, dieses Brucheigentum gehört Ihnen zu 100% und sollte selbst im Falle einer möglichen Insolvenz des Unternehmens geschützt sein. Durch Ihren Anteil an diesem Großgoldbarren haben Sie zudem nur einen geringen Spread und somit kaum Kosten bei Kauf und Verkauf. Auch hier ist das „wo“ in der Frage „Wo kann ich Gold kaufen“ wichtig, denn keinesfalls würde ich empfehlen das Gold in Ihrem Heimatland und schon gar nicht bei einer Bank lagern zu lassen und natürlich auch nicht bei einer Bank zu kaufen. Die Geschichte zeigt uns – nicht nur in Deutschland – warum dies eine schlechte Entscheidung wäre. Einige Anbieter ermöglichen es Ihnen auf Knopfdruck ihr Edelmetalleigentum auf diverse Länder zu streuen, bspw. Schweiz, Kanada, Singapur. Die meiner Meinung nach besten Anbieter in diesem Bereich, welche all diese Kriterien erfüllen, können Sie hier im Vergleich aufrufen.

Zusammenfassung zu der Frage: „Wo kann ich Gold kaufen?“:

  • am preiswertesten ist der Goldkauf mit Abstand im Internet (daher fällt der Offline-Kauf weg)
  • Nicht bei der Bank kaufen und lagern, sondern bei einem bankunabhängigen Anbieter. Nicht nur weil Banken generell wesentlich teurer sind, sondern weil die Daten bei einer Bank generell gespeichert werden und Sie somit sich unnötig auf den Präsentierteller positionieren. Ein Schließfach bei einer Bank ist übrigens grundsätzlich nicht vor Diebstahl – was viele Menschen nicht wissen – gesichert. Zudem wurden die Bankschließfächer bei bspw. einer womöglich kommenden Währungsreform in der Geschichte immer direkt vom Staat konfisziert.
  • Wo kann ich Gold kaufen, ist allerdings nicht nur bezüglich der Einrichtung wichtig, sondern auch des Ortes. Abgesehen von ein paar kleinen Währungs-Barren – 3 bis 4 Monatsgehälter – im direkten Zugriff, empfehle ich alles darüber hinaus außerhalb des eigenen Heimatlandes in Hochsicherheitstresorlager zu verwahren.
  • Zusätzlich, um nochmals das Risiko bezüglich des Ortes zu minimieren, empfehle ich das Gold auf mehrere Länder zu verteilen.

Ich hoffe, dass die Frage „Wo kann ich Gold kaufen“ damit hinreichend beantwortet wurde. Falls noch Fragen offen geblieben sein sollten, schreiben Sie mir doch gerne einen Kommentar unterhalb des Artikels.

Bitte bewerte diesen Artikel

Dieser Beitrag wurde unter Goldkauf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.