Die Rentenlüge – höchste Zeit zu handeln

Wer heute noch glaubt ein durchschnittliches Einkommen würde ausreichen um später gut von der Rente leben zu können der irrt gewaltig. Selbst wer Netto auf über 2.500 Euro im Monat kommt und ein Leben lang in Beschäftigung bleibt, muss damit rechnen später eine Rente auf Sozialhilfeniveau zu bekommen. Falls Sie jetzt eventuell (noch) denken „Das kann doch gar nicht sein“, dann schauen Sie sich bitte zu diesem Thema den folgenden hochinteressanten Videobeitrag an.

Video: Die Rentenlüge

Die Moral von der Geschicht, „auf Staat vertrauen lohnt sich nicht!“ Jeder sollte unbedingt selber etwas für seinen eigenen Wohlstandserhalt aktiv tun um nicht in der Altersarmut zu landen. Staatlich unterstützt Altersvorsorgemodelle wie Riester, Kapitallebensversicherung, Bausparvertrag und Co sind leider ebenso keine vernünftige Alternative.

Eines ist gewiss, Gold als physische Anlageform bietet eine absolut sichere Form der langfristigen (Alters-)Vorsorge. Denn Gold ist:

  1. absolut entwertungssicher (Sachwert)
  2. kann nie Pleite gehen (entgegen zu einer Währung, Aktie, Lebensversicherung)
  3. komplett steuerbefreit
  4. bietet ein sehr attraktives Wertsteigerungpotential
  5. erlaubt jederzeitige Liquidität (d.h. man kommt jederzeit an seinen Besitz ran. Hingegen ist bspw. eine Immobilie nur relativ schwer veräußerbar, ein Riestervertrag zahlt erst mit der Rente aus – und davon nur monatliche Teilbeträge – usw..)

Und keine Anlage – abgesehen von physischem Gold – ist vor zukünftigen Krisen sicher. Dabei ist nicht einmal die jetzige Krise seit dem Jahre 2008 (Lehman-Brothers-pleite) ausgestanden. Die Staatsschulden explodieren weltweit weiter. Hohe Arbeitslosigkeit, insbesondere in den Südstaaten, bspw. Griechenland mit über 60% der Jugendlichen, Spanien über 50% der Jugendlichen usw.. Ergo: der nächste Supergau ist nur eine Frage der Zeit! Im Jahre 2008 haben wir alle live miterlebt wie schnell ein ganzes Geld- und Finanzsystem kollabieren kann, dieses sollten wir nicht vergessen. Insbesondere nicht wo allein in den letzten 100 Jahren in Deutschland unsere Vorfahren mit ähnlichen Versprechungen von Banken und Politikern 3x komplett enteignet wurden. Abgesehen natürlich auch hier von der Anlage Gold.

Wer die richtige Anlage wählt und möglichst früh anfängt – bspw. bequem via eines Goldsparplans – kann sich heutzutage immer noch eine sehr schöne Rente aufbauen und mit der richtigen Anlage – Gold gibt es bekanntlich schon seit über 5.000 Jahren – zugleich immer absolut beruhigt schlafen. Ganz im Gegenteil, im Worstcase-Szenario wird Gold nahezu unglaublich wertvoll. So konnte man sich bspw. im Jahre 1945 bis 1948 (eine Zeit in der es keine Währung gab) für nur etwa 5 Gramm Gold eine Villa leisten oder/und mit nur 3 Gramm Gold ein ganzes Jahr locker eine Familie ernähren.

Ich hoffe Sie fallen nicht auf die Rentenlüge herein und machen Ihre eigenen Finanzen zu Ihrer ganz persönlichen Chefsache!

Dieser Beitrag wurde unter Anlageberatung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.